szmmctag

  • Are you serious?

    Mal im Ernst, kann das ne offizielle Uni-Umfrage sein?

    EvaSys_Onlineumfrage_-_Studiengangsbefragung_-_1_-_2014-06-09_21.15.09

    Fehlt noch das Unilogo als ASCII-Art, dann glaub ichs. Aber ausfüllen werd ich das bei DEM Design sicher nicht... (oder is das ne gehässige Browserweiche für Linuxe? |-|)

  • Schnüff.

    So weit war ich noch nie. Und jetzt, nachdem ich wieder Zeit habe und auch eine Systemwiederherstellung riskieren kann, steht das Ubuntu-Update auf die LTS an. Gut, eigentlich schon seit Ostern. Aber jetzt würd ichs auch mal machen wollen. Nur muss ich mich dafür ausloggen. Und das dauert fast so lang wie ein Neustart. Bei dem gibts aber den neuen Kernel noch obendrauf...

    uptime_56d

    Dann mach ich jetzt mal eine lang überfällige dd-Sicherung, dann geb ich mir das Update, und dann schau ich mal Anfang Juni, ob der zuverlässige Tahr tatsächlich zuverlässig ist. Ich trau dem Ziegenbraten noch nicht so ganz, nachdem er das mit dem Schlepptop meines Nachbaus so verhaut hat.

  • 41040.

    Da wirds enden. Aber hey, das sind immerhin 41040 :>>

    Wenn doch bloß der Montag schon vorbei wäre...

  • olol

    Es hört gar nicht mehr auf:

    Lieber IMAP-Benutzer mit der Benutzerkennung abcdefg,

    der Ausfall des Storage-Systems hat leider dazu geführt, dass Mails auf dem
    IMAP-Server unwiederbringlich verlorengegangen sind. Betroffen sind Mails, die
    am Freitag, 25. April im Zeitraum zwischen 09:36 und 10:14 Uhr an
    IMAP-Postfächer geschickt wurden. Zwar können die Mails nicht mehr rekonstruiert
    werden, aus den Log-Files konnten aber zumindest Absender und Empänger ermittelt
    werden.

    Die Mails von folgenden Absendern konnten nicht mehr an Sie ausgeliefert werden:

    cip-matheinfo-news-bounces@lists.uni-wuerzburg.de
    cip-matheinfo-news-bounces@lists.uni-wuerzburg.de

    Sollten sich darunter wichtige Nachrichten befinden, setzten Sie sich bitte mit
    den Absendern in Verbindung.

    Wir bitten die Unanehmlichkeiten zu entschuldigen!

    Postmaster@Uni-Wuerzburg.de

    Jawoll! Verloren gegangen sind also Mails, die mir ankündigen wollten, dass meine Mails möglicherweise verlorengegangen sind. Geil! :>>

    (wie gut, dass ich bei meinen übrigen 42 Konten so ein altmodischer POP3-Nutzer bin)

  • Hö-hö.

    Die Rechner im den Räumen A001, A002, E40 und 01.103 können wieder
    benutzt werden.
    Der externe Zugang zum Computerpool (über
    cipgate.informatik.uni-wuerzburg.de) steht bis auf Weiteres nicht zur
    Verfügung

    > Ebenso ist damit zu rechnen, dass Daten auf unserem Fileserver verloren
    > gegangen sind, davon sind auch die Benutzerdaten betroffen.
    Das ist leider passiert.

    Eine Disk-Group im zentralen Speichersystem war irreparabel defekt.
    Eine Wiederherstellung der Daten des Servers unseres Computerpools ist
    nicht möglich.

    Es sind leider alle Benutzerdaten und auch Verwaltungsdaten auf dem
    Server unwiederbringlich verloren gegangen.

    Wenn Sie sich im Computerpool anmelden wird Ihnen ein neues, bis auf
    Systemdaten leeres, HOME-Verzeichnis angelegt.

    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Probleme und werden nach
    einer Möglichkeit suchen, die in Zukunft einen solchen Datenverlust
    verhindert.

    Viele Grüße
    Fritzi
    -- Lehrstuhl für Informatik xy, Universität Würzburg

    Backups von Nutzerdaten? Pah. Hochverfügbar reicht, der Rest ist doch rausgeschmissenes Geld.

    D'oh

  • Äääh?

    Am 26.04.2014 15:42, schrieb Fritzi:

    > Vor Montag ist also nicht mit einer Wiederinbetriebnahme des
    > Computerpools zu rechnen.

    Leider sehr schlechte Nachrichten:

    Aktuell ist damit zu rechnen, dass der Computerpool in der Woche vom 28.
    April bis 2. Mai nicht nutzbar sein wird.
    Ebenso ist damit zu rechnen, dass Daten auf unserem Fileserver verloren
    gegangen sind, davon sind auch die Benutzerdaten betroffen.

    Nähere Informationen gibt es im Laufe des Montag (28.4.)

    Viele Grüße
    Fritzi
    -- Lehrstuhl für Informatik xy, Universität Würzburg

    Äh wat? Datenverlust? In der Informatik? |-|

    Fritzi (Dipl-Inf FH) ist:

    * Administration der Lehrstuhlrechner und Institutsrechner
    * CIP-Betreuer in der Mathematik und Informatik
    * Netzverantwortlicher für das Lehstuhl- und Institutsnetz
    * Systembetreuer und IT-Bereichsmanager für den Lehrstuhl und das Institut
    * Schließanlagenverwalter der elektronischen Schließanlage für den Bereich Informatik

    Und dann holt dem n kaputtes Stück Rost die Daten von der Platte? :crazy:

    xkcd_old_files

    ...ich hab über Ostern ja meine allerletzten Resteordner aufgeräumt. Alles tipp­topp aufm Server. Leider gibts außer nem RAIDZ2 mit n paar Snapshots noch kein Backup, und ein RAID ersetzt ja nunmal kein Backup, sondern erhöht nur die Zeit, bis man eins braucht. Aber das kommt schon noch. Geo-Backup bei Omma oder so :>>

  • Ach. Tatsächlich?

    Lasst mich raten: Dann is ja auch gar keine Abendmensa?

    abendmensa-abendmensa

  • Die haben mich halt gern.

    Ich habs ja schonmal erwähnt, dass mein Ansprechpartner bei der Spaßkasse öfters wechselt, und ich eigentlich immer nur deswegen von denen Post bekam. Ich hab auch schonmal erwähnt, dass ich wegen der Kontoführungsgebühr mit dem Hickhack über die Befreiung als Student UND dem bescheuerten mTAN-Zwang dort gekündigt hab. Beim Geburtstagsgruß per Snailmail hab ich mich zwar schon gewundert - aber da hingen auch keine Fressalien mehr an, vielleicht wars das nette Light-Paket für ehemalige Kunden. Wer weiß.

    Aber heute lag wieder Post von denen im Briefkasten. Hurra, mein Betreuer wechselt! Jetzt Theresa, ehemals Michael (gut, dass ichs jetzt wieder weiß!). Aber: Warum erzählen mir die das denn? Ich hab doch mit denen nix mehr am Hut? Zuviel Geld, oder ne mies gepflegte Datenbank? Oder gar beides?

    ...wenns um Geld geht: Barkasse!

    Ah, und wenns um Taschenlampen geht: Nicht lightscastle. Meine 1200-Lumen-Ultrafire ist da, statt 3-Mode High-Mid-Low hat das Teil aber High-Low-Strobe, und den Krampf gibts ja überall für lau. Mal gucken, was die Herrschaften mir anbieten werden.

  • Geil.

    Da hättich ja mal voll Bock drauf. Wusste gar nicht, dass es das hier um die Ecke auch gibt.

    parkplatzsex undefined

    Ich schlag mal ein Treffen am 32.13. um NaN Uhr vor. Mein Kennzeichen lautet

    for_traffic_cameras

    und wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würd ich gern mal volle Möhre...

    1309261805_9258_ff93

  • Och.

    Ooooch. Stimmen erbetteln. Oder is das Einfordern? Ich weiß es nicht.

    20140312_001c

    Lag heute im Briefkasten. Die Druckfarben stinken wie Hulle (total Grün ey!), ich glaub, das fliegt heut noch raus, das ertrag ich nicht...

    Auffällig auch wieder diese Dichte von Doppelvor- und -nachnamen. Und zusammen mit der Frau Bickel-Renn hat die Maria-Anna kein Alter auf der Kandidatenliste angegeben, die auf der Rückseite vom grünen Stadtplan (größer als A2...für die Tonne) nochmal Platz gefunden hat.
    Aber das war bestimmt nur ein Versehen, genau wie alle Freie-Wähler-Plakate den Beruf des Kandidaten angeben, nur nicht von der Frau Samtleben aus diesem Stadtteil. Die hat nämlich gleich Stadträtin gelernt. Oder studiert. Oder was man halt so macht, wenn man keine unanständigen Beruf ausüben möchte. Dabei hat die gute Frau doch ihr Abi in Düsseldorf bestanden, dann eine Gesellenprüfung im Damenschneiderhandwerk, anschließend ein Staatsexamen fürs Hauptschullehramt in NRW hingelegt und noch zwei Jahre Sprachstudium auf der Insel. Gut, war dann alles hinfällig, zwei Jahre später nen Nervenklempner geheiratet, da wars dann mit dem Geld nicht mehr so knapp. Aber dafür hatse ja jetzt auch Zeit für Stadtrat und andere wichtige Dinge, bei denen sich bloß nix ändern soll.

    ...ich bin ja noch unentschlossen, welche Pest ich wählen soll. Oder ob.

Neueste Einträge

mehr Einträge…

Tags

mehr Tags…

E-Mail-Abonnement

Hier kannst Du für neue Einträge dieses Blogs eine E-Mail erhalten.

RSS Feed

The Besitzer des Blogs hat die Syndizierung seines Blogs deaktiviert.

Nach oben

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.